• Rennpferde

    Ein Besuch auf der Kölner Pferderennbahn

    Kenner & Freunde von Pferderennen fiebern Ende September einem besonderen Rennen entgegen: dem Preis von Europa auf der Kölner Pferderennbahn. Den Preis von Europa auf der Kölner Pferderennbahn. Ich werde dich mitnehmen und dir den Ablauf eines Renntages näher bringen. Wer kann der kann Nicht nur Könner setzen aufs richtige Pferd, manchmal reicht auch ein glückliches Händchen bei der Wahl des Pferdenamens, eines besonders schönen Dresses, der Fellfarbe oder dem Lieblingsjockey. So ist schon so mancher Rennbahn Besucher als Newbie mit mehr Geld nach Hause gegangen als er auf die Rennbahn mitgebracht hat. Wie ist der Ablauf auf der Kölner Pferderennbahn? Doch beginnen wir von vorne. Was der Zuschauer sieht…

  • Pferdetraining

    Exterieurbeurteilung überraschend einfach 8 Zonen des Körpers analysieren

    Pferdehalter und Reiter interessieren sich oft für die Exterieurbeurteilung beim Pferd. Doch was genau ist damit gemeint? Die Exterieurbeurteilung umfasst alle äußeren Merkmale eines Pferdes wie Größe, Muskeln, Beweglichkeit und – besonders wichtig – sein Gebäude. Dieses entscheidet maßgeblich über seine Ausstattung als Sport-, Renn- oder Arbeitspferd. Hier erfährst du alles, was du wissen musst, um ein Pferd richtig zu beurteilen. Einleitung Bei der Exterieurbeurteilung geht es um Begutachtung und Beurteilung von sämtlichen Körperpartien des Pferdes. Kopf, Halsung, Oberlinie, Sattellage, Kruppe, Gliedmaßen, Hufe Je nach Pferderasse gibt es  unterschiedliche Kriterien oder Anforderungen an das jeweilige Modell.  So werden an einen Norweger komplett andere Ansprüche als an ein Englisches Vollblut gestellt.…

  • Rennpferde

    Jungpferde im Rennstall

    Ausbildung vom Jungpferde im Rennstall: hier scheiden sich die Geister. Viele empfinden das Training als viel zu früh, allerdings differenzieren Sie da aber nicht, dass die Pferde schonend an ihre neue Aufgabe heran geführt werden. Gut Ding will Weile Wann ziehen die Jungpferde in der Rennstall ein? Die Youngster rücken zum Herbst hin in den Rennstall ein. Das erste Rennen ist frühestens im Mai. Mindestens neun Monate an Aufbautraining und Rennvorbereitung gehen ins Land, bevor an ein Start zu denken ist. Da die wenigsten Pferde überhaupt so früh laufen, geht die Ausbildung und Vorbereitung also wesentlich länger. Besonders wichtig: vor dem ersten Rennen muss eine Begutachtung durch den Tierarzt stattfinden.…

  • Rennpferde

    Wie ist eigentlich der Alltag im Rennstall

    Der Wecker klingelt. Einmal noch auf Snooze drücken und dann aufstehen. Kommt dir bekannt vor? Während du dich noch einmal umdrehst, cantert derweil schon das erste Lot von Rennpferden auf der Trainingsbahn. Ein ganz normaler Alltag für einen Galopper In den Rennställen geht es morgens schon bedeutend früher los. Vor dem Reiten werden die Pferde das erste Mal gefüttert, Boxen werden gemistet und die ersten Pferde gehen an die Führmaschine. An der Lot-Tafel stellt der Trainer die einzelnen Pferde in kleinen Trainingsgruppen zusammen. Die Reiter können so sehen, welche Pferde sie Reiten. Zeit für ein Frühstück der Zweibeiner gibt es erst später Es werden die Reitsachen wie Sattel, Trense und…

  • Rennpferde

    Rennpferde gehen nie auf die Weide

    Es war einmal ein Rennpferd… Ja so fangen viele Geschichten an. Insbesondere die über Englische Vollblüter. Hier im Blog liest du, dass (und wo) auch Rennpferde auf die Weide gehen. Lange Zeit blieb für die normalsterbliche Reiterwelt das Thema Vollblut sehr unnahbar. Der Bezug zur Rasse und dem Training fehlte (und fehlt teilweise heute noch), die mediale Berichterstattung blieb aus. Verschiedene Tierschutzorganisationen nahmen sich das ganze Thema zur Brust und es entstanden und entstehen nach wie vor wilde Geschichten zur Haltung des Englischen Vollbluts. Publicity für den Rennsport In Zeiten von Social Media hat sich doch mittlerweile einiges geändert. Auf der Seite des Dachverbandes Deutscher Galopp (klick) findet man regelmäßige Beiträge…

  • Pferdegesundheit

    How to: Pferde richtig waschen

    Es ist warm, das Pferd ist verschwitzt oder verdreckt, manchmal auch beides. Pferde putzen oder waschen? Spätestens bei dieser Frage scheiden sich die Geister. Wann darf man man überhaupt welche Stellen waschen und was kann man beachten um eine runde Sache aus der Waschung zu machen. Heute gebe ich dir einen Einblick in meine Pferdewaschpraxis von Sommer bis Winter und von jung bis alt. Teile anderen deine Erfahrungen im Kommentar mit Wasser marsch!!! Doch wo fangen wir an? Wie gewöhnt man Pferde an Wasser Kennt das Pferd noch gar kein Wasser, empfehlen sich erstmal einige Übungen. Im Gestüt haben wir hierzu zB immer erst das Stehenbleiben am Waschplatz geübt. Das…

  • Pferdefütterung

    Die Fütterung von Hafer

    Hafer

    Heute widmen wir uns der Haferfütterung. Der Hafer ist das am meisten verbreitetste Getreide in der Pferdefütterung. Er ist nicht nur einfach in der Verabreichung, sondern hat auch eine hohe Verdaulichkeit für das Pferd. Das sind Voraussetzungen bei der Fütterung von Pferden, auf die man insbesondere im Profibereich nicht verzichten möchte. Bei der Wahl des Hafers sowie der Fütterung gibt es jedoch einiges zu beachten. Diesen Dingen gehen wir hier auf den Grund. `Den sticht doch der Hafer!´ Eine Redewendung die viele Besitzer dazu veranlasst zu denken, dass Hafer ihr Pferd verrückt und weniger kontrollierbar macht. In den unzähligen Jahren der Haferfütterung konnte das jedoch bisweilen auch wissenschaftlich nicht nachgewiesen…

  • Pferdefütterung

    Heu – so einfach geht gute Pferdefütterung

    Heu auf dem Feld vor der Heufütterung

    Zu einer guten Pferdehaltung und passendem Fütterungsmanagement gehört an oberste Stelle die Fütterung von Heu. Ohne Heu ist alles nichts sozusagen… Doch ganz von vorne, was ist Heu überhaupt? Heu für Pferde (und andere Tiere) zählt zu den Grünfutterkonserven, sprich ein Grünfutter welches für die Pferdefütterung längerfristig aufbereitet und haltbar ist. Schon vor der Fütterung gibt es einiges was es zu beachten gilt. Angefangen bei der richtigen Gräsermischung über die optimale Ernte bis hin zur Lagerung. Wiesenheu enthält neben verschiedenen Gräsern im besten Fall auch Hülsenfrüchte und Kräuter. Die Heuernte Wie macht man Heu richtig? Bei der Ernte sollte das Gras  nicht zu tief gemäht werden. Zum einen schützt es…